Finanzierungs­möglichkeiten

Die Ausbildung zum/zur Rettungshelfer/in bzw. Rettungssanitäter/in kann über verschiedene Wege finanziert werden.

Nachfolgend möchten wir Sie über die Optionen informieren, wie Sie die Kurse bei uns bezahlen können.

Bilden Sie sich weiter. Wir haben noch freie Plätze. Buchen Sie noch heute Ihren Ausbildungsplatz.

Finanzierungs­möglichkeiten im Überblick

Als Selbstzahler oder Kostenübernahme durch den Arbeitgeber

Wenn Sie Ihre Ausbildung selbst zahlen, erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung eine Rechnung von uns, welche Sie per Überweisung bezahlen. Auf der Rechnung ist auch das Zahlungsdatum angegeben.

Sollte Ihr Arbeitgeber Ihre Ausbildung zahlen, können Sie dies bei der Kursanmeldung angeben. So wird eine Rechnung direkt auf Ihren Arbeitgeber ausgestellt.

Über einen Bildungsgutschein

Durch die AZAV Zertifizierung gibt es die Möglichkeit, über einen Bildungsgutschein die Ausbildung bei uns zu absolvieren. Für nähere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt zu Ihrem Berater beim Arbeitsamt auf. Er wird Sie informieren.

Die Trägerzulassung ist nun erfolgt. Gerne können Sie Ihren Berater darüber informieren.

Bildungskredit

Über BAföG oder die KfW haben Sie die Möglichkeit, die Ausbildung per Bildungskredit zu machen. Nähere Informationen zum Ablauf finden Sie im Internet.

Berufsförderungs­dienst der Bundeswehr

Soldaten auf Zeit haben die Möglichkeit, den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr in Anspruch zu nehmen. Auskunft erteilt Ihnen hierzu Ihr zuständiger Personaloffizier.

Ratenzahlung

Sie können den gesamten Betrag nicht sofort bezahlen, kein Problem. Gerne beraten wir Sie zum Thema Ratenzahlung.

Die Ratenzahlung ist bei uns eine Einzelfallentscheidung und wird erst nach vorheriger Beratung angeboten.

Sollte eine Ratenzahlung für Sie in Frage kommen, werden wir mit Ihnen einen Vertrag über die Finanzierung abschließen. Näheres erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch.

Kostenlose Informations­broschüre herunterladen

0
X
X